Neubau

Neubau

Unser neues, gemeinsames Zuhause.

Der Neubau und alle andern Gebäude an der Besmerstrasse befinden sich in einem ruhigen Wohnquartier, unmittelbar neben einer Bushaltestelle, nahe am Stadtzentrum vom Kreuzlingen. Die Bodenseeregion, der Kanton Thurgau und die Stadt Konstanz laden zur Teilhabe ein. Der schöne Garten unterstreicht die positive Ausstrahlung der ganzen Anlage – und ein mit einer Hecke überwachsener Zaun gibt die notwendige Sicherheit für Menschen, die keine Orientierung haben. 

Im Neubau befinden sich drei modern gestaltete helle Wohngruppen mit je sieben Einzelzimmern. Alle drei Wohngruppen sind rollstuhlgängig. Es stehen viel Platz und zahlreiche Räume zur Verfügung. So zum Beispiel grosszügige und moderne Gemeinschaftsräume, Gruppenküchen, Nasszellen sowie mehrere Loggias für alle Wohngruppen, die die Innen- und Aussenräume miteinander verbinden.

In der Wohngruppe im Neubau EG (NEG) leben vorwiegend Menschen, die durch ein besonders hohes Mass an Selbstständigkeit überwiegend Unterstützung in Form von „Ermöglichung“, Anleitung, Assistenz und Motivation bedürfen. Der Erhalt und Ausbau dieser Selbstständigkeit sowie eine kompetente Teilhabe sind zentrale Anforderungen an die Bewohner und an das betreuende Personal. Den meisten Bewohnern dieser Gruppe ist der direkte Zugang zum Garten ein wichtiges Bedürfnis, da er ein besonders hohes Mass an Individualität ermöglicht. 

Die Wohngruppe im Neubau 1OG (N1OG) ist räumlich und personell auf eine Personengruppe ausgerichtet, die eine intensivere Form der Begleitung benötigt. Sie bietet eine klare Strukturierung, die den dort lebenden Personen das nötige Mass an Sicherheit und Klarheit ermöglicht. Die Notwendigkeit der Strukturierung kann sowohl aus einer entsprechenden psychischen Disposition oder aus der Art der Behinderung (z.B. Autismus) resultieren. Betreut werden können auf der Wohngruppe auch Personen, bei denen aufgrund fehlender Orientierung und Weglaufgefährdung die Notwendigkeit einer geschlossenen Gruppentür besteht.

Ein Fokus auf der Wohngruppe im Neubau 2OG (N2OG) liegt in der Gewährleistung einer professionellen hygienischen, medizinischen und pflegerischen Betreuung und im Erhalt und der Stärkung bestehender Ressourcen. Die bestehenden räumlichen Rahmenbedingungen unterstützen diese Zielsetzung. Ziele der Arbeit sind zudem der Erhalt und die Verbesserung der Lebensqualität – sowie eine sinnvolle Tagesstrukturierung. Einige Bewohner der Wohngruppe haben das Rentenalter bereits erreicht, was ein besonderes Augenmerk auf eine sinnvolle, den Fähigkeiten und Neigungen der Bewohner angemessene, Beschäftigung erfordert.