Villa

Villa

Unser Stammhaus.

Das Wohnheim selbst ist in einer historischen Villa untergebracht – mit Blick ins Grüne, teilweise sogar auf den Bodensee. Besonders schön ist der im Jahr 2008 fertig gestellte Erlebnisgarten, der direkt an das Gebäude angrenzt und die BewohnerInnen zu Bewegung, Sinneserfahrung und Entspannung einlädt. Die besten Voraussetzungen also für eine holistische und positive Atmosphäre. 

In der ersten Etage der Villa leben sieben Personen, die sich überwiegend der Herausforderung des „Erwachsen-Werden“ und „Erwachsen-Sein“ gegenüber sehen. Auf der einen Seite besteht das Bedürfnis nach Geborgenheit und Sicherheit. Auf der anderen Seite stehen die Herausforderung und „die Reibung“. Herausforderungen der Personen, die auf dieser Wohngruppe leben, sind beispielsweise das Erforschen und Kennenlernen eigener Vorstellungen, Wünsche und Perspektiven, das Ausloten oder Kennenlernen der Grenzen, das Erlernen von Regeln des „Miteinander“, eine den eigenen Möglichkeiten angemessene Verselbstständigung, die Weiterentwicklung von Fähigkeiten und Talenten, die Entwicklung von Körpergefühl und Selbstbewusstsein, das Entwickeln von Perspektiven in Bezug auf die Beschäftigung und das eigene Leben

Ebenso wie auf der Gruppe NEG kommen Empowerment und „das Konzept zur Funktionalen Gesundheit“ auf dieser Wohngruppe besondere Bedeutung zu. Das Arbeiten auf dieser Wohngruppe erfordert agogisches Gespür und eine angemessene Mischung aus Nähe und Distanz. Die Mitarbeiter dieser Wohngruppe nehmen diese Herausforderung an und freuen sich darauf, bei der Entwicklung von Perspektiven unterstützend mitwirken zu können.

Die Räumlichkeiten im Dachgeschoss der Villa stehen einer kleinen Gruppe von drei Personen als Wohngemeinschaft zur Verfügung. Die Wohngruppe verfügt über einen eigenen Eingang und ist so ausgestattet, dass ein vom Rest der Villa weitgehend unabhängiges Wohnen möglich ist. Voraussetzung für die Wohngemeinschaftsmitglieder ist nicht zwangsläufig eine weitgehende Selbstständigkeit. Im Vordergrund steht vielmehr der Wunsch nach einer eher ruhigen und überschaubaren Wohnform.