Chronik

Chronik

Damals und heute.

Das Besmerhuus – vor mehr als 20 Jahren als private Werkstätte von zwei BetreuerInnen gegründet – hat sich bis heute zu einer überregional namhaften Institution entwickelt: mit 32 Wohnheimplätzen, 13 Tagesstättenplätzen und nahezu 60 MitarbeiterInnen. 

1981 Gründung der sozialtherapeutischen Werkstätten an der Waldheimstrasse mit 10 – 12 Tagesplätzen.
1992 Erweiterung des Angebots mit Wohnheimplätzen.
1994 Erwerb der Liegenschaft Adler.
1996 Einweihung Wohnheim und Werkstätte.
1997 Fusion der sozialtherapeutischen Werkstätten mit dem Heim zur Bütte zum Verein Besmerhuus.
2000 Erweiterungsbau Gemeinschaftsraum mit Werkstatt.
2001

Übernahme der Stiftung für Gebrechliche durch den Verein Besmerhuus. Miete von zusätzlichen Liegenschaften an der Brückenstrasse und der Müllerstrasse.

2005 Bezug Neubau Küche und Verwaltung.
2014

Umzug in Neubau Wohnheim an der Besmerstrasse (Auflösung der Mietverhältnisse Brückenstrasse und Müllerstrasse).

2017

20 Jahre Verein Besmerhuus

Wir feiern das Jubiläumsjahr!

...mehr zur Geschichte finden Sie in der Times!